Saturday, November 16, 2013

jörg bergstedt ~ activists defeat corporations + government + lobbyists ~ no GMO plants planted in germany in 2013

activism works :-) 
just few memos right now, the insights + pictures follow later. as for now, enjoy my old blog post about jörg bergstedt's speech about free societies free of domination HERE or HERE (and also order some of his books)

let's burn the bad and create the good? or just leave the bad out and create the good?
 leonrod-kino
 copyright for all slides: jörg bergstedt + projektwerkstatt.de
copyright: jörg bergstedt + www.projektwerkstatt.de. last point: CREATE THE NEW
the backyard

day #1: activism works. GMO-opponents won and corporations (monsanto, syngenta, bayer, kws, ...) + government + police + subsidized research organizations lost as there was no GMO plants planted in germany in 2013. none, my dears. presentation of the succesful strategies + Q&A

... a hot night and couch surfing in between ...

day #2: conspiracy theories seminar  ...
kantina libre

8 rules how to detect the truth:
  1. quelle
  2. motiv? wer hat nutzen davon?
  3. mission ist der hauptzweck, sache nur nebensächlich (propaganda)
  4. oft genutzte vereinfachung / pauschalisieren
  5. analogien (prüfen, ob sie passen)
  6. projektion und axiome
  7. zirkelschlüsse (A => B => A)
  8. wörter, die selbstverständlichkeit suggerieren (mehrfach wissenschaftlich bewiesen, ...)
more details at www.kopfentlastung.de, i have bought a booklet about the issue, so i will probably enhance + translate these 8 points sometime in the future :-)

more crazy pictures HERE

anything else? coming soon or never ...

ok, hier etwas über herrschaftsfreie gesellschaft:
  • herrschaftsfreie welt: ein bereits funkionierendes beispiel? in der software industrie (wohl aufgrund der dort hohen gehälter, die schon bei paar wenigen arbeitstagen im monat die lebenskosten decken und den rest nutzen einige leute für 'gute sachen') gibt es open access + open source projekte wie z.b. LINUX, FIREFOX, WIKIPEDIA, wo es keine patente und ähnliches gibt, wo alles allen gehört und alle haben drauf zugriff und jede(r) die aktuelle lösung verbessern kann um sie so für allen besser zu machen ... eigentlich ganz einfach, oder? und ja, in so einer welt wäre geld überflüssig / nicht vorhanden, also ganz anders als die ständige in-wert-setzung von allem im kapitalismus ...
Post a Comment