Saturday, October 31, 2015

smolenice SK

visiting smolenice, the former property of the feudal lords palffy and esterhazy families in western slovakia with its nice castle and nice surrounding hills & forests.
the smolenice castle as seen from the village
the church
cemetery
the smolenice castle
the palffy emblem
countryside
pop art :-)
 a nearby village of Dolne Oresany
more smolenice pictures here

just in case you are missing the slovak ice-hockey legend zigmund 'ziggy' palffy, the native from nearby city of skalica and world champion of 2002, here he is:
zigmund palffy 2004 LA Kings (source here)

ziggy's carreer stats (e.g. 713 points in 684 NHL games, not bad ;-), source palffy's wikipedia page

eof

Tuesday, October 27, 2015

Verlogenheit des WESTENs ~ Das große Bild hinter den täglichen Nachrichten

Dieser tolle Beitrag stammt vom Gert Ewen Ungar und wurde am 19.10.2015 auf seinem Blog unter dem Titel 'Das große Bild hinter den täglichen Nachrichten' gepostet:
http://logon-echon.com/2015/10/19/das-grosse-bild-hinter-den-taeglichen-nachrichten/
~~~

Die Erzählung des Westens über sich selbst bricht in sich zusammen. Man kann es mit jedem Tag deutlicher fühlen: Hier kommt etwas an sein Ende. Die große Erzählung der unter dem Namen “Der Westen” verbundenen Nationen und deren selbst reklamierten Stellung in der Welt zerbricht an den Fakten. Denn die Kollision dieser Erzählung des Westens über Demokratie und Freiheit mit seinem eigenen Tun bleibt selbst denen nicht mehr verborgen, die sich über offizielle Kanäle im Mainstream-Journalismus informieren. Dort bleiben zwar die einzelnen Nachrichten unvermittelt nebeneinander stehen und es werden Diskussionen geführt, die die Verbindung der einzelnen Neuigkeiten zu einem geordneten, systematischen Ganzen eher verhindern als befördern. Es findet also das genaue Gegenteil von Journalismus statt. Doch auch dort, im Herzen der westlichen Propaganda, bleibt den Zuschauern und Lesern immer weniger das Auseinanderklaffen von berichteter Wirklichkeit und Realität verborgen.

So erscheint im Mainstream die Welt derzeit auf den ersten Blick als ungeordnet und chaotisch. Doch das berechtigte Misstrauen in die dortige Berichterstattung wächst und eine größer werdende Zahl von Menschen versetzt sich inzwischen selbst in die Lage, aus den einzelnen Fragmenten eine konsistente Deutung herzuleiten. Dieses aus den Fragmenten zusammen getragene Bild muss allerdings jeden Glauben an den Westen in seinen Grundfesten erschüttern.

Der deutsche Ein-Themen-Journalismus wird derzeit von der Flüchtlingskrise in Bann gehalten. Massenweise strömen Menschen nach Europa und nach Deutschland. Die im Mainstream entfachten und geförderten Diskussion hierzu, könnten absurder nicht sein. Da geht es um Belastungsfragen der Republik, so einen Unsinn wie neue Völkerwanderung, um den Mindestlohn und um Fachkräftemangel. Nur Nebelkerzen. Es geht um die merkwürdig verschrobene und auch nicht haltbare Unterscheidung von politischen und Wirtschaftsflüchtlingen. Als wäre das Wirtschaftliche nicht immer auch in tiefer Weise politisch. Die Griechen können davon gerade ein ganz trauriges Lied singen.

Ganz selten geht es um die Ursachen von Flucht, wenn dann spät in der Nacht oder in Spartensendern. In Syrien sei Krieg, erfährt man dann, davor würden die Menschen fliehen, weshalb wir sie aufzunehmen hätten. Außerdem Fachkräftemangel, können wir den Mindestlohn zahlen und sofort wieder allgemeiner Themenwechsel.

Sunday, October 25, 2015

let's plant trees :-)

addendum april 17th, 2017:
next 2 seedlings moved from flowerpot into the forest
~~~
let's plant few trees in the nearby forest :-)

one oak tree from my office job - a give away at a product presentation last week ... and 5 golden acacia trees which grow in our garden above the underground garage, a place where they never ever can stay (they will become 30 metres tall), you know?

before:
 oak tree
 many, many golden acacias in our garden
after:
 
 chakka, golden acacia planted in a nearby forest ...
let's hope, all 6 saplings will grow that big :-)

let's do good (my last year's tree planting action + grow food, not lawn :-) + let's save the world, will we?
.

Saturday, October 10, 2015

freiheit statt angst (stop watching us)

after stop acta, stop indect and stopwatchingus we have had the next nice event for freedom and against the spying state, BND, NSA & Co. in munich called 'freiheit statt angst' (freedom instead of fear)

my heroes were folks like edward snowden, anonymous + chelsea manning and the piratenpartei (pirates party) . the key speaker of the event was the former german ministry of justice and current fighter for freedom + justice + democracy, sabine leutheusser-schnarrenberger.

enjoy few pictures
 event flyer
 anonymous
sabine leutheusser-schnarrenberger at max-joseph-platz
about 1,000 attendees march through the streets of munich
 end phase of the event was at the odeonsplatz

more pictures here

so do not forget, freedom instead of fear :-)
#vorratsdatenspeicherung
eof

Saturday, October 3, 2015

reutlingen + tübingen + castle hohenzollern + castle lichtenstein + cave nebelhöhle


a long weekend in schwäbische alb: well, our eldest daughter started her MBA studies at the EBS in reutlingen this september. i've helped to move here stuff over there and now the best of all wives + me welcomed the chance the see this nice part of germany (baden-württemberg): schwäbische alb, reutlingen, tübingen, castle burg hohenzollern, castle schloss lichtenstein, cave nebelhöhle ... enjoy few pictures :-)
btw, my favorite was the small unknown castle lichtenstein on a hill above our hotel.

reutlingen:
the syrian restaurant palmyra in reutlingen

castle of the prussian kings burg hohenzollern in bisingen:
my sweety in the catacombs

tübingen (unesco's world cultural heritage):
river neckar
a wedding out there
town hall
castle hohentübingen
schwäbische alb
castle schloss lichtenstein:
cave nebelhöhle
.